News

13.04.2022

Kooperation mit Mitsubishi´s MCAM und neue Produktionslinie für KyronTEX® in Heinsberg

Am 11. April 2022 haben die Mitsubishi Chemical Advanced Materials AG (MCAM), ein weltweit führendes chemisches Unternehmen im Bereich nachhaltiger hochentwickelter Werkstoffe, und das von Dr. Michael Effing geleitete Beratungsunternehmen AMAC ihre Zusammenarbeit bekannt gegeben, um ihre Aktivitäten im Bereich der Verbundwerkstoffe in Europa zu stärken und auszubauen. Der Schwerpunkt dieser Partnerschaft wird in den Bereichen Transport, Elektrik und Elektronik sowie Sport und Konsumgüter liegen. Weitere Informationen finden Sie hier.

01.02.2022

ITA Reinforced Network & Joint Partner Projects

Am 25. Januar 2021 fand die ITA-Auftaktveranstaltung des ITA REINFORCED NETWORK am ITA der RWTH Aachen mit mehr als 120 Teilnehmern online sowie 15 Unternehmen live im ITA-Institut statt. Die Präsentationen sowie das Video der Kick-Off-Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ITA GmbH unter diesem Link: Download (ita-gmbh-ac.de)

23.11.2021

JEC DACH eröffnet von Eric Pierrejean und Michael Effing

Die JEC DACH wurde am 23.11. feierlich von Eric Pierrejean (Geschäftsführer der JEC Gruppe) und Michael Effing (Vorstandsvorsitzender AVK) in Frankfurt eröffnet. Wir freuen uns auf ein erfolgreiches neues Format in den deutschsprachigen Regionen. Besuchen Sie uns vor Ort! Wir freuen uns auf Sie.

27.10.2021

ITA: Neues Partnerschaftsmodell

Die ITA-Gruppe, bestehend aus dem Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen University (ITA) zusammen mit seinem Forschungs-und Entwicklungsdienstleister ITA Technologietransfer (ITA GmbH) sowie weiteren Tochtergesellschaften, freut sich, ihre neue strategische Positionierung bekanntzugeben: um besser auf die aktuellen Anforderungen und Bedürfnisse der Industrie reagieren zu können, hat das ITA beschlossen, ab Januar 2022 ein neues Partnerschaftsmodell anzubieten und zu etablieren. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung

22.09.2021

Textechno gibt die Veröffentlichung einer neuen Norm für die Drapierbarkeit und Verformbarkeit von textilen Flächengebilden und Vliesstoffen bekannt: ISO 21765

Der Weltmarktführer für Präzisionsprüfgeräte Textechno und sein Partner SAERTEX, Weltmarktführer im Bereich Gelege (NCF), geben bekannt, dass die neu entwickelte internationale Norm ISO 21765:2020 zur Quantifizierung des Materialverhaltens in Bezug auf Drapierbarkeit und Verformbarkeit kürzlich von der ISO veröffentlicht wurde. Die gesamte Pressemitteilung finden Sie hier.