AMAC´s EXKLUSIVE PARTNERSCHAFTEN

Dies sind einige Beispiele möglicher Kooperationen, Partnerschaften und Projekte, die AMAC typischerweise übernimmt und ausführt: AMAC´s Leistungsangebot reicht von der Unterstützung beim Aufbau von neuen Universitätsinstituten und - netzwerken (Bsp. AZL) über die Markteinführung neuer Produkte (Bsp. HELM/Jushi), die Ausführung technischer Projekte (Bsp. SMTC in thermoplastischer Flugzeuginnenausstattung) bis hin zu Business Development für die Einführung neuer Technologien und Materialien (Bsp. Cato) und zur Einführung in neue Businesssegmente für OEMs und Tier 1s in den Bereichen Automobil und Luftfahrt (Bsp. Katcon).


 

AMAC berät das AZL beim Schulterschluss von Forschung und Industrie im Bereich Leichtbautechnologien. weitere Informationen ⟶

AMAC berät HELM in den Bereichen Wachstumsstragien und Business Development für Großkunden in der Glasfaserindustrie. weitere Informationen ⟶

AMAC unterstützt SMTC bei der Überführung ihrer innovativen Technologie in Serienproduktion. weitere Informationen ⟶

AMAC unterstützt das Unternehmen im Bereich Business Development für Neukunden sowie neue Entwicklungsprojekte in unterschiedlichen Marktsegmenten, wie etwa Automobilbau und Luftfahrt. weitere Informationen ⟶

AMAC initiiert die Expansion des globalen Metallherstellers in einen komplett neuen Sektor – die Composite-Industrie und übernimmt das Business Development. weitere Informationen ⟶

AMAC unterstützt die AGIT bei Matchmaking und Business Development-Aktivitäten in grenzübergreifenden Projekten in der EUREGIO/HYPEREGIO im Bereich Advanced Materials.

AMAC liefert detaillierte Marktstudien und unterstützt im Bereich Business Development.

AMAC advises Textechno for their business development and innovative strategies. weitere Informationen ⟶

AMAC unterstützt Gremolith beim Business Development sowie Wachstumsstrategien im Bereich Spezialharze.

AMAC unterstützt Conbility beim Vertrieb der Software Oplysis. weitere Informationen ⟶

AMAC unterstützt MaruHachi beim Business Development in Europa sowie bei Wachstumsstrategien im Bereich thermoplastische Verbundwerkstoffe. weitere Informationen ⟶

AMAC führt dieses grenzüberschreitenden EU-geförderte Automobil-Leichtbauprojekt auf deutscher Seite aus. weitere Informationen ⟶


sowie verschiedene Partner