AMAC´s EXKLUSIVE PARTNERSCHAFTEN

Dies sind einige Beispiele möglicher Kooperationen, Partnerschaften und Projekte, die AMAC typischerweise übernimmt und ausführt: AMAC´s Leistungsangebot reicht von der Unterstützung beim Aufbau von neuen Universitätsinstituten und - netzwerken (Bsp. AZL) über die Markteinführung neuer Produkte (Bsp. HELM/Jushi), die Ausführung technischer Projekte (Bsp. SMTC in thermoplastischer Flugzeuginnenausstattung) bis hin zu Business Development für die Einführung neuer Technologien und Materialien (Bsp. Cato) und zur Einführung in neue Businesssegmente für OEMs und Tier 1s in den Bereichen Automobil und Luftfahrt (Bsp. Katcon).


 

Aacoma

Aacoma ist ein EU-gefördertes grenzüberschreitendes Interreg-Projekt in der Euregio Maas-Rhein (Wallonien und Flandern in Belgien, Limburg in den Niederlanden und Nordrhein-Westfalen in Deutschland). weitere Informationen ⟶

Airborne, der niederländische Hersteller hochleistungsstarker, voll-automatisierter Produktionsanlagen verstärkt seine Aktivitäten in der D-A-CH-Region zusammen mit AMAC. weitere Informationen ⟶

AMAC unterstützt die AGIT bei Matchmaking und Business Development-Aktivitäten in grenzübergreifenden Projekten in der EUREGIO/HYPEREGIO im Bereich Advanced Materials.

AEA bietet Executive Advisory Dienstleistungen, auch ad Interim als CEO, CRO, Coach und/oder Beirat für strategische und operative Problemlösungen im B2B, B2C und E-Commerce an. weitere Informationen ⟶

AMAC berät das AZL beim Schulterschluss von Forschung und Industrie im Bereich Leichtbautechnologien. weitere Informationen ⟶

AMAC unterstützt das Unternehmen im Bereich Business Development für Neukunden sowie neue Entwicklungsprojekte in unterschiedlichen Marktsegmenten, wie etwa Automobilbau und Luftfahrt. weitere Informationen ⟶

AMAC unterstützt Conbility beim Vertrieb der Software Oplysis. weitere Informationen ⟶

AMAC liefert detaillierte Marktstudien und unterstützt im Bereich Business Development.

Reach

Die FibreCoat GmbH ist ein Start-up-Unternehmen mit Sitz in Aachen, das eine revolutionäre Beschichtungstechnologie für beschichtete Fasern in Verbundwerkstoff- und Abschirmanwendungen als Grundbaustein für die Mobilität und Bauindustrie von morgen anbietet.
weitere Informationen ⟶

Reach

Finnester ist Pionier in der Entwicklung hochwertiger Beschichtungen und Gelcoats, sowohl für die Oberflächenverbreitung als auch für die Flamm- und Wärmedämmung von Verbundwerkstofflösungen in verschiedenen Industriebereichen.
weitere Informationen ⟶

Reach

Für das Geschäft in China kooperiert AMAC mit Full-Case unter der Leitung von Terry Shin.
weitere Informationen ⟶

AMAC unterstützt Gremolith beim Business Development sowie Wachstumsstrategien im Bereich Spezialharze.

AMAC berät HELM in den Bereichen Wachstumsstragien und Business Development für Großkunden in der Glasfaserindustrie. weitere Informationen ⟶

Die ITA-Gruppe ist ein führender Forschungs- und Qualifizierungsdienstleister mit 350 Mitarbeitern in den Bereichen faserbasierte Hochleistungsmaterialien, textile Halbzeuge und deren Herstellungsverfahren. weitere Informationen ⟶

AMAC initiiert die Expansion des globalen Metallherstellers in einen komplett neuen Sektor – die Composite-Industrie und übernimmt das Business Development. weitere Informationen ⟶

AMAC führt dieses grenzüberschreitenden EU-geförderte Automobil-Leichtbauprojekt auf deutscher Seite aus. weitere Informationen ⟶

AMAC unterstützt MaruHachi beim Business Development in Europa sowie bei Wachstumsstrategien im Bereich thermoplastische Verbundwerkstoffe. weitere Informationen ⟶

Pontis Engineering ist ein führendes internationales Unternehmen, das in der schnell wachsenden Branche der hochentwickelten Verbundwerkstoffprodukte tätig ist. weitere Informationen ⟶

AMAC unterstützt SMTC bei der Überführung ihrer innovativen Technologie in Serienproduktion. weitere Informationen ⟶

AMAC advises Textechno for their business development and innovative strategies. weitere Informationen ⟶


sowie verschiedene Partner